• Datum: 12.04.2016 Autor: Jürgen Rebhan

    Betreff: Weisse Dame in Giessen am 10.4.2016

    Hallöchen Herr Tenor!
    Bin in Sachen Oper und klassischer Musik viel unterwegs und lerne gerne auch Stücke kennen, die man sonst nicht überall auf den Plänen
    der Häuser sieht.
    Deswegen habe ich mich auf den Weg nach Giessen gemacht um die "Dame zu Gemüte zu führen.
    Ich war sehr verblüfft über die Leichtigkeit der Musik die einen steten Fluss und Eleganz hat.
    Von den Sängern war ich ganz besonders über Ihre Begabung begeistert, mit welcher Leichtigkeit Sie doch die fast durchweg halbhohe
    Lage der Rolle absolviert haben.
    Es ist Ihnen auch gelungen die deutsche Sprache elegant im frazösischem Musikkleid zu verpacken, stilvoll, technisch versiert und mit makelloser Deklamation.
    Ich liebe Fritz Wunderlich sehr,aber Ihr Timbre gefällt mir noch a bisserl besser,weil Ihre Stimme etwas mehr "Bronze" hat.
    Aus meiner 7. Reihe habe ich auch festsetllen dürfen,dass Sie während des Singens auch spielerische Wendigkeit an den Tag geelegt haben,dass es eine echte Freude war Ihnen zuzuschauen.
    Ich gratuliere Ihnen zu dieser tollen Leistung!
    Vielleicht komme ich aus Mannheim nochmals am Samsatg nach Giessen.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg
    Ihr neuer Fan (J.Rebhan@gmx.de)
    Übrigens:für lange Haare, die stets ins Gesicht fallen wollen, gibt es Haarspray!!!(Scherz)

Neuer Beitrag

Zurück zur Diskussion

Kontakt

Clemens Kerschbaumer

© 2016 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode